Category Archives: Slips Kaufen: Tipps Für Käufer

Hier finden Sie Tipps für Käufer von getragenen Slips. Erfahren Sie wie und wo Sie günstige Slips von sexy Frauen kaufen können.

Feuchte Slips kaufen

Feuchte Slips werden sowohl von Frauen, als auch von Männern gekauft um die eigene erotische Lust zu befriedigen. Ungebraucht kaufen – gebraucht verkaufen. Diese Strategie haben viele Frauen in jeglichem Alter um Geld zu verdienen. Die eigenen Phantasien können mit einem solchen Slip befriedigt werden.

Feuchte Slips bestellen

Feuchte Slips

Wie auch Sie feuchte, aromatische Slips im Internet kaufen können.

Es ist keine Schande wenn man seine sexuellen Lüste befriedigt und einen Fetisch hat. Egal ob zur Selbstbefriedigung, zum Einbau in das langweilige Eheleben oder zum Verschenken – ein Duftslip kann in der Sexwelt zu vielen Zwecken eingesetzt und verwendet werden. Hierbei sind der Phantasie und den eigenen Lüsten keine Grenzen gesetzt. Aber wie kommt man an einen gebrauchten, feuchten Slip, wenn man keinen Partner hat oder die Ehefrau nicht ausreicht? Die Nachbarin fragen ist eher ungünstig. Deshalb gibt es aber online viele Möglichkeiten feuchte Slips zu kaufen und zu verkaufen.

Die Lust am feuchten Slip

Damit die erotische Lust befriedigt werden kann ist es also erstmal wichtig, dass feuchte Slips angeboten werden. Viele Frauen haben ein feuchtes Höschen und möchten sich mit diesem ein wenig Geld nebenbei verdienen. Das Leben damit zu finanzieren ist vermutlich nicht möglich. Ausgeschlossen ist so etwas aber nie. Wenn man einen Fetischisten gefunden hat, welcher auf die eigene Unterwäsche steht, welche schon ausgiebig getragen wurde und gerne regelmäßig Nachschub hätte – dann können für den Verkäufer auch große Gewinne erzielt werden. Aber die Konkurrenz schläft natürlich nicht und es ist nicht immer möglich hohe Gewinne mit gebrauchter Unterwäsche zu erzielen.

Was kostet ein feuchter Slip

Die Verdienstspanne mit dem Verkauf von Slips kann von einem sehr geringen Einkommen bis hin zum Verdienst des Lebensunterhaltes reichen. Wie schon oben erwähnt kommt der Verdienst stark auf die Nachfrage und das Angebot an, ebenso ob man einen Fetischisten findet, der die feuchte Unterwäsche besonders mag und regelmäßig kauft. Ebenso sind gute Beschreibungen und Bilder häufig ein wichtiger Punkt für einen guten Verkauf und hohen Verdienst. Jede Frau die mit dem Gedanken spielt feuchte Slips zu verkaufen sollte den Schritt wagen und den Slip feucht auf verschiedenen Plattformen einstellen.

Alternativen zu Slips

Natürlich gibt es auch Alternativen zu feuchten Slips. Auch mit getragenen Slips können laut Verkäuferinnen gute Preise erzielt werden. Wie lange die Slips für einen guten Verkauf getragen werden müssen, hängt in erster Linie vom Käufer ab und kann oftmals mit diesem ausgehandelt werden. Bei vielen Fetischisten spielt der Geruch der Hose eine große Rolle.

FAZIT;

Geile feuchte Slips können online auf vielen Plattformen verkauft werden. Besonders auf Kleinanzeigen-Seiten, Auktionshäusern und Portalen die sich mit fetischistischen Vorlieben beschäftigen. Das Angebot und die Nachfrage ist groß. Ganz egal ob feuchte, geruchsreiche Slips, gebrauchte Slips, Duftslips oder schmutzige Slips verkauft werden sollen. Das Angebot online für solche Verkaufsplattformen ist groß und reichhaltig. Die Slips online zu verkaufen und damit Geld zu verdienen sollte in jedem Fall ein Versuch wert sein.

Gebrauchte Slips online kaufen

Viele Männer schätzen ihn sehr – den besonderen Duft der Frauen. Liebhaber des speziellen Geruchs lassen sich betören von den lieblichen Düften, die eine Frau ausströmt. Dabei ist wissenschaftlich bewiesen, dass jeder Mann anfällig für den besonderen Duft der Frauen ist. Der süßliche Duft enthält nämlich eine menge weiblicher Hormone, die viele Männer erregt und die diese Erfahrung nicht mehr missen möchten. das schnüffeln an Duftwäsche ist auch in der Gesellschaft nicht mehr verpönt und kann ganz offen von Duftfetischisten ausgelebt werden. Um den perfekten Duft für seine Nase zu finden, testen Duftfans auch gerne mal den Duftslip verschiedener Frauen.

Gebrauchte Slips kaufen

Wo Man(n) gebrauchte Slips kaufen kann

Wo verkaufen Frauen gebrauchte Slips?

Die Möglichkeiten als Frau ein Taschengeld zu verdienen sind heute nicht schlecht. Im Internet finden sich zahlreiche Plattformen, in denen Frauen anonym gebrauchte Slips und getragene Unterwäsche an den Duftliebhaber verkaufen kann. Hier ist jedoch ein wenig Fantasie gefragt, denn die Konkurrenz schläft nicht. Männer bevorzugen getragene Unterhosen, die ihre Gedanken beflügeln. Es lohnt sich also, seinen gebrauchten Slip in eine erotische Geschichte einzubinden um das Interesse möglicher Käufer zu wecken und sich von den vielen anderen Anbieterinnen abzuheben. Wer sich dann eine kleine Fanbase aufbauen kann, der hat die Chance auf ein gutes monatliches Taschengeld, denn Investitionen sind nicht nötig.

Was kostet ein gebrauchter Slip ?

Als Anfängerin im Duftslip Geschäft kann man mit einem Erlös von etwa 15 Euro pro Slip rechnen. Dabei ist der Aufwand sehr gering. Man kauft Unterwäsche ungetragen und verkauft sie einfach nachdem man sie einen Tag lang getragen hat. Klingt einfach und das ist es auch. Denn Tangas, Panties und Co werden ohnehin jeden Tag gebraucht. Duftliebhaber sind immer auf der Jagd nach neuen Düften und wollen gebrauchte Slips von unterschiedlichen Damen kaufen, wer aber seinen persönlichen Duftfavouriten gefunden hat, der bleibt der Dame als Kunde treu. Denn irgendwann verfliegt der süßliche Duft aus dem gebrauchten Höschen. Nachschub wird gebraucht. In unserem Artikel über den Verdienst finden Sie ausführliche Informationen zu den Preisen für gebrauchte Slips.

Gebrauchte Kleidung im Internet verkaufen

Wer sich unwohl bei dem Gedanken fremder Männernasen in der Unterwäsche fühlt, der kann alternativ auch andere Kleidungsstücke an den Mann bringen. Denn nicht nur gebrauchte Slips finden großen Absatz auf dem Fetisch Markt. Manche Duftliebhaber stehen nicht auf gebrauchte Slips, sondern bevorzugen den Duft von getragenen Socken oder lieben das Gefühl von Nylonstrümpfen, die von jungen Damen getragen wurden. Besonders Fußfetishisten lieben den Geruch von Socken, die gebraucht wurden und sind bereit dafür gutes Geld zu zahlen. Genauso wie getragene Unterhosen nehmen unterschiedliche Kleidungsstücke, die oft gebraucht werden, den Duft ihrer Trägerin auf und sind sehr beliebt bei Duftfans. Was man alles verkaufen kann erfahren Sie hier im Artikel zum Thema gebrauchte Unterwäsche verkaufen – anonym und kostenlos.

Gebrauchte Slips sowie getragene Unterhosen und Socken, die gebraucht wurden kann man über verschieden Wege an den Duftfreund bringen. Über Kleinanzeigen im Internet oder online Auktionshäusern kann man seine Duftwäsche anbieten. Zahlreiche Portale haben sich im Internet spezialisiert, Liebhaber von getragener Wäsche und Anbieterinnen solcher Duftstücke anonym zusammen zu bringen.

Getragene Unterwäsche kaufen

Getragene Slips und Unterwäsche kaufen – das ist ein Trend, der in den letzten Jahren wirklich weite Kreise gezogen hat. Getragene Slips sind derzeit so beliebt, weil es einen Hang „zurück zur Natur“ gibt, und weil die Duftslips ein Zeichen sind, dass die Trägerin ihren Körper mag.

Warum Männer gebrauchte Unterwäsche kaufen

Feuchte Slips und nasse Unterwäsche hat aber auch etwas animalisches, ein Aspekt, den viele Männer sehr erregend finden. Zudem ist es dank dem Internet sehr viel einfacher als früher geworden, an getragene Unterwäsche heran zu kommen:

Wo getragene Unterwäsche kaufen ?

Ob eine Frau getragene Unterwäsche mit Gewinn verkauft, ist schwer zu sagen und von daher nicht pauschal zu beantworten. Es kommt hierbei, wie so oft, darauf an, wie sich die Nachfrage nach den Höschen in einem bestimmten Zeitraum entwickelt. Manchmal kaufen plötzlich sehr viele Käufer Slips und Unterhosen, darauf setzt dann ein Angebotsboom als eine Art Geschäftsidee ein, was wiederum bedeuten kann, dass es ein Übermaß an Duftslips gibt.

Getragene Unterwäsche kaufen

Wo Sie diskret getragene Unterwäsche im Internet kaufen können

Sehr gut ist es, wenn es einer Frau gelingt, einen Kundenstamm auf zu bauen und zu halten. Dies sind oft echte Fetischisten die nur getragene Unterhosen und Slips „ihrer“ Herzdame wollen, nichts Anderes. Fotos der Frau sind in diesem Zusammenhang eine große Hilfe, die nassen Slips werden dann eben einer sympathischen Frau zugeordnet, der sich der Käufer nahe fühlt.

Was getragene Unterwäsche kostet

Getragene Unterwäsche unterliegt im Netz natürlich auch im Preis den Schwankungen, die jedes andere Produkt auch auszeichnet. Es kommt aber auch auf die Art von Slip an. Ein Slip mit Veredelung ist natürlich teurer als ein schlichter Slip, der sozusagen von der Stange stammt.

Duftslips variieren im Duft aber auch nach dem Material; Höschen aus Synthetik halten den Duft anders als Höschen aus Baumwolle. Wer Slips kaufen will, sollte auf jeden Fall einen Preisvergleich anstellen. Getragene Unterwäsche kaufen – hier ist also von beiden Seiten einiges zu beachten.

Alternativen zum Kauf von getragener Unterwäsche

Alternativen zu den Höschen, also getragene Unterwäsche, sind natürlich reichlich vorhanden. Außer Slips kann das Unterwäsche jeglicher Art sein, Hüftgürtel, natürlich BHs oder Unterhemden. Die knappen Strings sind sehr gefragt, aber auch Socken oder Strumpfhosen. Unterhosen und Slips sind aber wohl der Renner, denn sie sind das, was den intimen Stellen der Frau am nächsten ist. Man kann also diverse Artikel im Bereich getragene Unterwäsche kaufen. Für Frauen ist das Verkaufen also auch nicht auf die Slips beschränkt.

Fazit: Anonym und sicher getragene Unterwäsche online kaufen

Man(n) kann getragene Unterwäsche sehr diskret im Internet kaufen. Das ist anders als früher, wo man schon über einige Wege an Frauen heran kommen musste, die bereit waren, sich auf solch ein Geschäft einzulassen. Heute kann man gut Slips und Anderes kaufen, ohne sich outen zu müssen oder sich in Kontakte unerwünschter Art zu verwickeln. Es gibt für diesen Zweck einige Portale , die Anbieterinnen und Käufer von Wäsche zusammen bringen.

Natürlich gibt es nach wie vor auch die Option der Kleinanzeigen, die aber oft eher regional ausgerichtet sind. Crazsylip und Co. sind auch in Sachen Menge interessant, weil einfach mehr Interessenten auf mehr Anbieterinnen treffen, was das Spektrum sehr erweitert. Getragene Slips kaufen – auf jeden Fall ist dies heute eine von vielen Spielarten, einen Fetisch bzw. eine Vorliebe auszuleben. Ein Klick und der getragene Slip ist gekauft.

Gebrauchte Höschen: Der ultimative Guide

Sexuelle Anziehung hat neben der Optik und der persönlichen Nähe auch immer viel mit dem Geruchssinn zu tun. Hier sind wir Menschen immer noch mit den Instinkten unserer Vorfahren versehen. Neben den sichtbaren weiblichen Reizen sind es auch immer die Duftstoffe, die eine Frau ausströmt, die die Männer anlocken.

Der Duft einer Frau in gebrauchten Höschen

Insbesondere der intime Muschiduft einer Frau sorgt dafür, dass ein Mann sexuell erregt ist. Was natürlich bedingt in erster Linie zur Fortpflanzung vorgesehen war, wirkt aber genauso gut bei den schlichten sexuellen Trieben des Mannes. Gebrauchte Höschen sind daher ein begehrtes Objekt. Feuchte Dufthöschen sind ideal um Männer anzuturnen.

Gebrauchte Unterwäsche online kaufen?

Wäsche, die gebraucht wurde, insbesondere ein getragener Slip oder getragene Strings werden neuerdings immer mehr angeboten. Wurde dieser Fetisch noch bis vor gar nicht allzu langer Zeit im verborgenen ausgelebt, so dies neuerdings immer mehr auch öffentlich zum Verkauf angeboten. Immer da, wo eine Nachfrage besteht, gibt es bald auch ein Angebot. Der Preis liegt zwischen 20 und deutlich mehr Euro für einen String beispielsweise. Hier kommt es auch stark auf die Vorlieben an. Noch feuchte Dufthöschen sind natürlich besonders begehrt Schlichtweg nur einfach getragene Unterwäsche ist hingegen häufiger zu haben und daher preiswerter als ein frisch getragener Slip.

Wo Frauen ihre gebrauchten Höschen verkaufen

Frauen können nicht nur gebrauchte Höschen, sondern alle möglichen Höschen oder was bereits einmal gebraucht wurde, anbieten. Alles, was es an getragener Unterbekleidung gibt, findet auch einen Fetisch und somit einen Abnehmer. Feuchte String-Höschen, aber auch andere Utensilien kann eine Frau veräußern, Hauptsache, sie ist gebraucht. Es gibt auch den Fetisch , der auf Unterwäsche im allgemeinen steht, nicht nur Strings, sondern alles, was irgendwie von einer Frau ge braucht wurde. Gebrauchte Höschen sind jedoch mit Abstand das Gefragteste, was es im Unterwäsche-Bereich gibt. Jedoch werden auch Nylons oder Hemdchen oft gekauft, je nach dem, was den Abnehmer gerade geil macht.

Gebrauchte Höschen im Internet

Der anonymste Ort um gebrauchte Höschen zu kaufen ist sicherlich das Internet. Hier kann man ohne sich persönlich zu begegnen, mit der Anbieterin in Kontakt treten und die Wäsche seiner Wahl ordern. Die Abwicklung erfolgt dabei wie bei jedem anderen Online Kauf auch. Nachdem der Preis überwiesen wurde, ist das gebrauchte Höschen auch schon bald in der Post.

gebrauchte-höschen

Alls über gebrauchte Dufthöschen

Unser Fazit:

Viele Anbieterinnen bieten getragene Höschen auf eigene Faust an, indem sie eine Internet Seite unterhalten, oder entsprechende Anzeigen schalten. Die beste Bezugsquelle sind jedoch Internetportale. Den entsprechenden Suchbegriff in die Suchmaschine eingegeben erhält der Interessent viele verschiedene Links zu entsprechenden Seiten. Hier kann sich jeder in aller Ruhe umsehen und seine getragenen Höschen oder auch andere Wäsche aussuchen.

Muschiduft: warum Männer so darauf abfahren

Männer mit Wäschefetisch wollen in erster Linie nicht die Frau, die diese an hat, sondern ganz allein den Muschiduft. Dieser Duft erregt sie und fördert ihre Phantasie. Getragene Slips befördern sie in eine Traumwelt und in dieser sind sie selbst der Herr der Geschichte. Sie erleben in ihrem Kopf eine Lustreise und das allein durch die duftenden Höschen.

Das Geile an getragenen Slips die nach Muschi duften

Getragene Strumpfhosen oder duftende Höschen reizen manche Männer einfach ganz besonders, weil es ein Fetisch ist. Dieser kommt aus dem Nichts und ist aber zwingend notwendig, damit der Mann die Erregung und die Lust verspüren kann. Die Duftwäsche ist eine Art natürliches Viagra, es erregt die Männer enorm und lässt sie in andere Sphären eintauchen.

Für Frauen hat sich das ganze zu einem lukrativen Business entwickelt, denn diese können für relativ wenig Aufwand ihren Muschiduft im Slip verkaufen. Tanja (24)  – Slipverkäuferin aus Hamburg

Der Duft einer Muschi

Ein Mann der auf Dufthöschen steht ist nicht sofort zu erkennen, es sei denn er zeigt seine Neigung ganz offen und spricht vielleicht sogar darüber. Es ist in erster Linie aber so, dass Männer dazu nicht offen stehen und es lieber geheim und im stillen ausleben. Beim Sex mit einer Frau versuchen sie dann nicht zu lange und zu intensiv an der Kleidung und der Frau zu riechen, sondern durch tiefe Züge den Duft intensiv einzuatmen. Ausgelebt wird es dann meist, wenn die Frau kurz im Bad oder Nebenraum ist. Dann wird noch einmal ausgiebig an den duftenden Höschen geschnuppert. Der Mann erscheint manchmal danach wie ausgewechselt, da ihn der Muschiduft wild und willig macht.

Es gibt verschiedene Duftfetische

Es gibt nicht nur Männer, die auf den Muschiduft abfahren, sondern auch einige, die allgemein auf den Geruch von getragener Kleidung stehen. Hoch im Kurs ist Kleidung, die stark riecht. Strümpfe oder auch T-Shirts (vor allem im Sommer) haben somit auch ihre Fans. Getragene Strumpfhosen bieten meist gleich zwei Duftarten: zum einen wird ein leichter Muschiduft im Schrittbereich verströmt und die Strumpfhosenfüße riechen stark nach Schweiß. Doppelte Freude für jeden Wäschefetisch!

Die Sehnsucht nach getragener Wäsche

Getragene Wäsche und der ganz besondere Duft von ihr sind ein Highlight für Wäschefetischisten. Aber: woher nehmen, wenn nicht stehlen? Getragene Slips klauen aus der Umkleide oder vom One-Night-Stand ist nicht die feine Art und vor allem strafbar. Sicher und anonym bietet aber das Internet Hilfe an. Der Wäschefetisch kann hier komplett anonym ausgelebt werden.

Muschiduft macht Männer an

Muschiduft macht Männer an – mit getragenen Slips darf jeder schnüffeln…

Fazit:

Es gibt einige Portale, aus denen man Dufthöschen kaufen kann. Man kann dabei gezielt sogar sagen, was man gerne hätte, wie stark der Geruch sein soll und ähnliches. Die eigenen Wünsche werden dann erfüllt und man bekommt ein Duftpaket nach Hause geschickt. Einfach, simpel und komplett anonym kann so der Wäschefetisch ausgelebt werden.

Getragene Gummihosen kaufen – lebe Deinen Fetisch!

Wenn Du den Fetisch besitzt, gerne getragene Unterhosen zu riechen, zu berühren oder selber zu benutzen dann sollten Dir die nachfolgenden Zeilen zusagen. Denn mit diesem Fetisch stehst Du nicht alleine da. Viele Menschen aus aller Welt lieben es, mit vollem Genuss, den Duft von getragener Unterwäsche zu riechen. Allen voran steht dabei die Gummihose hoch im Kurs. Die Gummihose oder auch Schutzhose wird in der Regel als Einwegwindel oder Vorlage genutzt, um zum Beispiel Inkontinenz oder Blasenschwäche vorzubeugen. Dabei bestehen die meisten Hosen aus 100% PVC und sind extra hoch geschnitten. Zudem besitzen sie einen breiten Schnitt sowie einen großen Gummizug an Bein- und Taillenausschnitt. Ihren ganz besonderen Charme entfaltet sie aber erst wenn sie von einer hübschen Frau längere Zeit getragen wurde. Viele Männer geben sich gerne dieser besonderen Leidenschaft hin und lieben es den Geruch der getragenen Unterwäsche tief einzuatmen und sogar daran zu lecken oder das Material der Hose auf ihrer Haut zu spüren.

Geile Gummihosen käuflich erwerben

Der Gummihosen Fetisch ist weiter verbreitet, als du vielleicht dachtest. Im Internet versammeln sich eine Vielzahl an Möglichkeiten, die du nutzen kannst, um diesen Fetisch in all seinen Zügen auszuleben. Viele Frauen bieten Dir die Möglichkeit speziell zu diesem Anlass, ihre getragenen Gummihosen käuflich zu erwerben. Die meisten der Frauen lassen Dir dabei sogar die Wahl in welcher Weise sie die Gummihose tragen sollen. So kannst Du meist selber wählen, ob die Hose lediglich einige Zeit getragen wurde oder ob die Frau vorab in sie uriniert oder ob die Gummihose andere Spuren enthalten soll wie Natursekt oder Kaviar, Parfüm oder sogar Sperma. Deinen Gummihosen Fetisch kannst du hierbei auf einer großen Anzahl von Internet Angeboten ausleben. Eines dieser Angebote nennt sich Crazyslip.de. Diese Plattform stellt ein umfangreiches Netzwerk für getragene Slips zur Verfügung und bietet neben Socken, Strings und Strumpfhosen auch alles für Deinen Gummihosen Fetisch.

Fazit: Fetisch von getragenen Gummihosen

Vor allem auf Crazyslip bist Du mit deinem Gummihosen Fetisch bestens aufgehoben. Aber auch die Plattform www.pantiesparadise.de hilft dir auf Deiner Suche nach geilen Gummihosen weiter. Etwas privater geht es hingegen im Forum von forum.baby-doll.com zu. Hier findest Du neben Gleichgesinnten, die diesem Fetisch nachgehen, ebenfalls einige Angebote, die Deine Leidenschaft befriedigen werden.

Getragene Strumpfhose wo kaufen?

Wenn man mal ganz ehrlich zu sich ist, muss man sich eigentlich eingestehen, dass jeder Mann mindestens schon einmal an einem gebrauchten, sexy Damenslip geschnuppert hat. Das geben zwar nur die Wenigsten zu, aber das ändert nichts an dem, was hinter verschlossenen Türen so vor sich geht. Einen Duftwäschefetisch aber auch auszuleben, kann sich mitunter ein wenig problematisch gestalten, wenn man nicht weiß, wo man eine getragene Strumpfhose oder Duftwäsche kaufen kann. Man kann ja schlecht einen Aushang am schwarzen Brett der Uni aufhängen oder die Nachbarin um ihre gebrauchten Höschen bitten.

Diskret getragene Strumpfhosen kaufen

Das würde dann wahrscheinlich doch nur unnötig für Aufsehen sorgen. Und das willst Du ja tunlichst vermeiden. Viel diskreter und vor allem bedeutend einfacher, zuverlässiger und schneller geht das online. Hier ist das überhaupt kein Problem, denn hier findet zusammen, was zusammen gehört. Der eine will sie, die andere hat sie – getragene Strumpfhosen kaufen bei crazyslip – oder andere Duftwäsche – crazyslip macht’s möglich. Es erwarten Dich Strümpfe aller Art und geile Strumpfhosenfilme und Strumpfhosenbilder von getragenen Strumpfhosen. Alles, was mit Duftwäsche zu tun hat, macht crazyslip möglich. Ob Du nun getragene Slips oder Strumpfhosen kaufen oder verkaufen willst – hier ist die Plattform, die deinen Duftwäschefetisch erst so richtig in Fahrt bringen wird – und das ohne gleich für Furore in der Nachbarschaft zu sorgen.

Qualität getragener Strumpfhosen

Natürlich ist die Qualität hier oberstes Gebot. Vorbei die Zeiten, da Du dir deine Duftwäsche über halbseidene Inserate in dubiosen Revolversexheftchen besorgen musstest. Hier auf dieser Online-Plattform haben wir ein seriöses Netzwerk aus Angebot und Nachfrage geschaffen. Und das Angebot ist garantiert immer top. Wenn Du willst, ist die Duftwäsche auch noch feucht und die Strümpfe, die Du hier kaufst, duften auf jeden Fall noch so wunderbar nach weicher Frauenhaut, dass all deine Wünsche in Erfüllung gehen. Und das Beste daran ist, dass bestimmt auch immer für Nachschub gesorgt ist. Denn es gibt mehr Frauen, die bereit dazu sind, Dir ihre getragenen Höschen und Strumpfhosen zu verkaufen, als Du je zu träumen gewagt hast. Hier erwartet Dich Duftwäsche vom Allerfeinsten – denn wenn Du nicht darauf verzichten willst, gibt es auch überhaupt keinen Grund dazu.

Wo kann ich getragene Slips kaufen ?

Der Unterwäsche Fetisch erfreut sich einer großen Beliebtheit bei immer mehr Menschen, die diesem Schnüffelvergnügen nachgehen wollen. Insbesondere junge Männer oder auch ältere Herrschaften, aus allen gesellschaftlichen Schichten, gehen dieser besonderen Sehnsucht sehr gerne nach. Ein getragener Slip bedeutet für diese Männer eine besonders intensives erotisches Erlebnis. Bei den Slips bestehen auch unterschiedliche Vorlieben. Hier ist nicht nur Orgasmussaft und Muschiduft gefragt, sondern auch Natursekt und Kaviarspuren werden gerne genommen. Auch frische und feuchte Slips finden dankbare Abnehmer. Besonders nasse Slips, wie die Inside-Strings sind das absolute Highlight für diese besondere Kundschaft, die direkt in der Vagina getragen werden.

pantyfaces

Im Internet getragene Slips kaufen – aber wo?

Da es ziemlich schwierig ist sich gebrauchte und nasse Slips irgendwo zu besorgen, hast sich hier eine Szene entwickelt, in der man getragene Slips kaufen kann. Im Zeitalter des Internet ist das Kaufen getragener Slips wesentlich einfacher geworden, das man nicht lange nach entsprechenden Portalen suchen muss, die dieser erotischen Richtung ihre Wünsche erfüllt. Eins dieser Portale ist zum Beispiel Crazyslip, die zu den beliebtesten Webseiten dieser Art gehört. Das Portal ist professionell und ansprechende gestaltet. In dem eigenen Shopsystem können Anbieter ihre Artikel anbieten und Interessenten getragene Slips kaufen. Die getragenen Slips verkaufen kann hier besonders lukrativ sein, da keine Provisionsabgabe auf Verdienste erhoben wird. Über das Internet wird eine effiziente und sichere Abwicklung garantiert, sodass sich hier keine Gefahren ergeben. Auch kann hier ganz anonym verhandelt werden zwischen Höschenanbieterinnen, welche die getragenen Slips verkaufen wollen und dem potenziellen Bestellern. Ein getragener Slip kann hier ganz diskret und anonym erworben werden. Die Anonymität bleibt zu 100% auch beim bezahlen gewahrt. Hier können die Kunden über PayPal oder andere Bezahlsysteme vorgenommen werden, so dass weder der Kunde noch der Lieferant ersichtlich werden.

Unkompliziert & komfortabel getragene Slips kaufen und verkaufen


Ob feuchte Slips oder andere getragen Slips kaufen, in jedem Fall ist ein Webportal, wie Panty.de oder Crazyslip eine bequeme und effiziente Lösung für die Beteiligten. Zum Teil finden Sie auch ganz spezielle Angebote hier, die es ermöglichen die Dame ganz persönlich auszusuchen oder andere Fotos, wie Upskirts oder Ähnliches. Ein Blick lohnt sich jedenfalls.